Nike Golfbälle im Test

Nike geht im Jahr 2015 mit seiner RZN Golfball Serie ins Rennen. In der RZN-Reihe bietet Nike zwei Performance-Bälle (Nike RZN Platinum und Nike RZN Black) an. Diese Golfbälle aus dem oberen Preisbereich überzeugen im Test mit hohen Spinraten mit dem Wedge und ein sehr gutes Putgefühl. So spielt Topstar Rory McIlroy aktuell den Nike RZN Black. Aber auch Tiger Woods ist 2015 mit dem Nike RZN Black auf der Tour unterwegs.

Im mittleren Preisbereich befinden sich die Golfbälle Nike RZN Red und Nike RZN White. Beide Bälle erreichen im Test Bestwerte in der Kategorie Straight Drive Factor (SDF), das heißt das der Nike RZN Red und der RZN White die Tendenz zum Hook oder Slice beim Drive zu reduzieren.

Nike Golfbälle in der Übersicht

SDF = Straight Drive Factor   WSF = Wedge Spin Factor   PF = Put Feeling (max. 10)
GolfballSDFWSFPF
Nike RZN Platinum8.69.59.2
Nike RZN Black9.49.47.4
Nike RZN White9.46.45.9
Nike RZN Red9.65.95.9

Nike Golfbälle - Test im Detail

Nike RZN Platinum

Preis je Ball ca.:
 4.7 Euro

Straight Drive Factor (SDF):
Wedge Spin Factor (WSF):
Put Feeling (PF):
Ball Aufbau.:
 4-piece
Material Schale:
 Urethan

Nike RZN Black

Preis je Ball ca.:
 4.7 Euro

Straight Drive Factor (SDF):
Wedge Spin Factor (WSF):
Put Feeling (PF):
Ball Aufbau.:
 4-piece
Material Schale:
 Urethan

Nike RZN White

Preis je Ball ca.:
 3.3 Euro

Straight Drive Factor (SDF):
Wedge Spin Factor (WSF):
Put Feeling (PF):
Ball Aufbau.:
 3-piece
Material Schale:
 Thermoplast

Nike RZN Red

Preis je Ball ca.:
 3 Euro

Straight Drive Factor (SDF):
Wedge Spin Factor (WSF):
Put Feeling (PF):
Ball Aufbau.:
 3-piece
Material Schale:
 Thermoplast

Zum Golfball Test

Bewertung: 
0
No votes yet