Zepp Schwunganalyse Golfsensor

Es war nur eine Frage der Zeit bis auch die sogenannten Wearables in den Golfsport Einzug halten. In kaum einer Sportart wird so viel am Schlag bzw. Schwung gefeilt. Daher ist fast jedes Analysemittel recht, um die letzten Verbesserungsmöglichkeiten auszumachen.



Die Macher des Zepp Golfsensor haben sich der Herausforderung angenommen den hochdynamischen Vorgang zu messen und anschaulich auf ein Smartphone zu übertragen. Dafür misst Zepp 1000 mal pro Sekunde die Daten ihres Golfschwungs.
Interessante Features sind dabei zum Beispiel die Analyse der Schwungebene und der Schlägerkopfgeschwindigkeit. Aber auch Werte wie Rückschwungwinkel und Geschwindigkeitverhätnis von Rückschwung und Durchschwung helfen in der Arbeit an einem konstantem Schwung.
Das Ergebnis der Schwunganalyse kann ausführlich in einer 360 Grad rundum Ansicht visualisiert werden. Besonders interessant sind dabei die Schwungtrajektorien mit denen die Schwungebene sehr gut kontrolliert werden kann. So lassen sich zum Beispiel Ursachen für Fehlertendenzen wie Push oder Hook finden und korrigieren.
Zu guter Letzt lassen sich die Schwünge natürlich auch speichern und mit anderen vergleichen. Dadurch können sie auch nach dem Training noch ein Feedback ihres Trainers einholen.

Bewertung: 
5
Average: 5 (1 vote)