Srixon Soft Feel im Test

Der Srixon Soft Feel ist mit einem Preis von deutlich unter 2 Euro je Golfball einer der Einstiegsbälle der japanischen Golfmarke.
Im Test hat der Srixon Soft Feel gezeigt warum er gerade für Golfanfänger sehr gut geeignet ist. Der 2-piece Aufbau des Balles ist ohne Schnörkel und mit einer robusten Surlyn (Thermoplast) - Schale ausgestattet. Der Ball nimmt sowohl beim Drive als auch mit dem Wedge extrem wenig Spin an. So erreicht der Srixon Soft Feel im Test einen exzellenten Straight Drive Factor von 9.9. Dies kommt vor allem Einsteigern zugute, da die Tendenz zu Hook oder Slice beim Drive mit dem Srixon Soft Feel deutlich minimiert wird. Um das Grün kann dafür nur mit wenig Backspin gearbeitet werden. Spieler auf höherem Leistungsniveau werden dies merken. Golfern mit höherem Handicap wird dies vermutlich nicht auffallen.
Auf dem Grün gibt der Srixon Soft Feel eine solide Rückmeldung beim Putten. Der Put Feeling Score im Test lag bei 7.

Fazit zum Test

Der Srixon Soft Feel ist ein idealer Ball für Anfänger mit einem sehr guten Preis-/Leistungsverhältnis. Dank der hohen Fehlerverzeihung erlaubt der Srixon Soft Feel gerade Drives. Letzteres geht zu Lasten des Backspinvermögens des Balles. Eine gute Rückmeldung beim Putten rundet ein sehr gutes Einstiegsball-Profil ab.


Testergebnisse Srixon Soft Feel

Preis je Ball ca.:
 1.6 Euro

Straight Drive Factor (SDF):
Wedge Spin Factor (WSF):
Put Feeling (PF):
Ball Aufbau.:
 2-piece
Material Schale:
 Thermoplast
Bewertung: 
0
No votes yet